Museum "In der Alten Kornbrennerei"
  Geschichte der Kornbrennerei
 

Die Geschichte der "Alten Kornbrenerei"


ca. 1500n.Chr: Ein mittelalterlicher Wehrturm bildet die Grundmauern
des heutigen Gebäudes. Die Schießscharten sind heute noch sichtbar !

 
1632: Kapitän - Leutnant Ludwig Kleinsorge erwirbt das Anwesen

 
1844: Im Stadtarchiv ist nachzulesen, dass eine Nutzung als Maschienenhaus genehmigt wird.

 
1856: Der angrenzende Stall und Wohntrakt werden gebaut. Zugleich wird ein landwirtschaftliches Kornbrennrecht genutzt.

 
1882: Kleinsorge meldet die Korn-Brennerei zum Gewerbe an.

 

1900: Das zur Röhr gelegene Kesselhaus wird angebaut.

 

1909: Der heute sichtbare und vorhandene Schornstein wird errichtet.

 

Ende der 60er Jahre wird der Betrieb allmählich eingestellt.


Eine alte Ansicht der Kornbrennerei aus den 60er Jahren.
 
  Es waren schon 6746 Besucher (17246 Hits) auf der Seite  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=